Wir machennicht alles –aber das komplett.

Das Web ist nachweislich der einzige Kanal, in dem der ROI auf den Cent genau ermittelt werden kann. Deswegen ist es möglich, anders als im »analogen« Raum, die Investitionen genau dort zu tätigen, wo sie einen positiven ROI erzielen.

Im Prinzip ist alles, was wir tun, Konversions-Optimierung, also die Optimierung der Umwandlung von Suchenden in Kunden.

Leistungen

Unsere Leistung ist ganzheitlich, das heißt, sie bezieht im Bereich der Analyse und Strategieentwicklung alle erfolgsentscheidenden Faktoren ein. Im Bereich der Umsetzung bieten wir unseren Kunden eine komplette Abwicklung an, erreichen aber auch als kooperative und geduldige Partner von deren internen und externen Dienstleistern das formulierte Ziel.

    Zieldefinition

  • Absatzmarkt, Arbeitsmarkt oder Finanzmarkt? Bei den meisten unserer Kunden geht es um (möglichst nachhaltiges) Wachstum. Mit zunehmender Häufigkeit stellen sie aber auch die Frage, wie die Personalakquise oder die Sicht von potenziellen Finanzpartnern und Käufern auf das Unternehmen positiv beeinflusst werden können. Für die Analyse des Status quo ist es ebenso wichtig wie für die Strategieentwicklung und die nachfolgenden Maßnahmen, dass wir die Ziele gemeinsam genau definieren.

  • Theorie

  • Umfeld: Stärken und Schwächen Ihrer nationalen und internationalen Mitbewerber zu kennen ist genauso wichtig wie Entwicklungspotenziale und Trends, die sich auf Ihre Wertschöpfung auswirken. Wir analysieren Ihr Umfeld aus der Online-Sicht Ihres Marktes. Davor befragen wir Ihre Marketing- und Vertriebsverantwortlichen ausführlich.

  • Visibility, Clickability, Convertibility: Die Sichtbarkeit Ihrer Produkte in den Suchmaschinen, die Relevanz der Einträge für Ihren Markt und die Faktoren, die dazu führen, dass Besucher Ihrer Website zu Kunden werden, untersuchen wir eingehend und erklären Ihnen die Defizite: Woher kommen die Besucher Ihrer Website? Wie verhalten sie sich auf Ihrer Website? Tun sie das, was sie sollen, und wenn nicht, warum? Den Antworten kommen wir mit der Auswertung der Benutzer-Statistiken Ihrer Website und dem Abgleich der gewonnenen Daten mit der Realität näher.

  • Marke: Wie gut Sie Ihre Marke gepflegt haben, entscheidet mit darüber, ob ein Besucher zum Kunden wird, und ist essenziell für langfristige Kundenbindung. Sind Ihre Marke und Ihre Unternehmenskommunikation adäquat, entsprechen sie also der Erwartungshaltung des Marktes? Eignen sie sich für eine Differenzierung, die den Aufwand für Strategieentwicklung und Neuausrichtung langfristig absichert? Dies analysieren wir eingehend und erklären Ihnen unsere Erkenntnisse unter anderem durch Benchmarks Ihrer Brands mit denen der Mitbewerber und Kunden.

  • Praxis

  • Strategieentwicklung: Eine Einkaufsliste von Maßnahmen mit der Überschrift »Strategie«, ist keine Strategie. Michael Porter sagt, »Strategie muss Kontinuität haben, sie darf nicht ständig neu erfunden werden«. Wollen Sie auf neuen (wachsenden) Märkten mitwachsen? Wollen Sie besser werden als Ihre Mitbewerber und so Marktanteile hinzugewinnen? Vielleicht sind Sie ja schon besser, aber Ihr Markt glaubt Ihnen das nicht. Für jeden Fall sind Kräfte und Ressourcen anders zu verteilen und Maßnahmen spezifisch zu planen. Sicher ist hingegen, dass Ihr gesamtes Engagement im Web sich vollständig an Ihrer Strategie ausrichten muss.

  • Keyword-Recherche: Die Liste relevanter Keywords ist das Bindeglied zwischen den Problemen des Marktes und Ihren Lösungen und Produkten. Alle Bedarfe sowohl im B2C wie im B2B werden früher oder später als Suchmaschinenanfragen formuliert. Oft sind Kundenbedürfnisse aber nur vage oder mittelbar erkennbar. Besonders schwierig wird es bei innovativen Problemlösungen, für die es noch keine »passenden« Bedarfe und Anfragen zu geben scheint. Die Erstellung einer guten Keyword-Wolke ist also eine kreative und konzeptionelle Leistung, für die es Erfahrung und eine intensive Beschäftigung mit den Produkten und Lösungen des Kunden braucht. Keywords sind entweder reichweitenstark und konversionsschwach (Short Head) oder reichweitenarm und konversionsstark (Long Tail). Eine vollständige Keyword-Wolke berücksichtigt beide Enden, eine gute Keyword-Strategie überwindet den Widerspruch zwischen Long Tail und Short Head.

  • Organisches Suchmaschinenmarketing: Der Langzeit-Hype SEO (»Suchmaschinen-Optimierung«) hat sich leider zu einem Tummelplatz für Komödianten entwickelt, die »… Sie für € 199,- bei Google auf Platz 1 bringen!« oder Ihnen eine SEO-Zauberkasten-Software verkaufen wollen. Wir bringen Sie für einen Euro bei Google auf Platz eins (versprochen!) und versprechen Ihnen zusätzlich, dass Sie danach genauso wenig Anfragen bekommen wie zuvor. Spaß beiseite: Natürlich müssen Sie sich mit SEO beschäftigen. Wir tun dies für unsere Kunden seit 1999 und wissen daher, dass es nur ein Baustein ist. Die Qualität Ihrer Website entscheidet über den Erfolg jeder SEO-Maßnahme mit: Taxonomie, Navigation, Quellcode-Merkmale und – am wichtigsten – der Content. Mit Hokuspokus kommen Sie nicht weit.

  • Pay-Per-Click Suchmaschinenmarketing: Adwords – jeder kennt sie, kaum einer weiß, wie man sinnvoll damit umgeht. Ein Engagement mit Adwords ist für die meisten unserer Kunden unausweichlich. Je nach Wettbewerbsumfeld füllen die Adwords-Ergebnisse oft schon die erste Hälfte des Bildschirms aus und ziehen so erhebliche Klickzahlen auf sich. Ist dort Ihr Mitbewerber vertreten, müssen auch Sie sich mit Adwords beschäftigen. Adwords sind durch ihre Flexibilität und Schnelligkeit außerdem ein gutes Testwerkzeug. Mit ihrer Hilfe finden wir heraus, welche fünf Ihrer potenziell 100 oder 200 Keywords den höchsten Wert für das Unternehmen haben, was wiederum Einfluss auf die Entwicklung oder Überarbeitung des Contents hat.

  • Konversionsoptimierung: Im Prinzip ist alles, was wir tun, Konversionsoptimierung, also die Optimierung der Umwandlung von Suchenden in Kunden. Im engeren Sinne beschreibt diese Leistung die Identifizierung und schrittweise Beseitigung von Hürden im Kommunikationsprozess auf der Website. Ein wichtiges Grundprinzip bei der Konversionsoptimierung ist, jeweils nur an einer Stellschraube zu drehen, so dass Steigerungen in der Leistung eindeutig einer Änderung zugeordnet werden können. Diese betreffen sowohl den Austausch von Botschaften (Texte, Überschriften) wie von visuellen Elementen oder Varianten beim Layout. Schritt für Schritt lässt sich die Website so, hinsichtlich der Gewinnung neuer Kunden, an einen optimalen Zustand annähern.

  • Markenführung: Im digitalen Zeitalter müssen Sie sich von dem Gedanken verabschieden, bei Design ginge es um Schönheit und Geschmackssachen. Ein typischer Konversions-Killer ist schlechte visuelle Kommunikation. Zwischen hohen Bounce-Rates (Abbruchsqoten) und inadäquatem bzw. einfach unprofessionellem Design besteht eine direkte Beziehung. Sie kennen das: Hohe Erwartungshaltung und tiefe Enttäuschung – auch wenn im B2B diese Amplitude weniger groß ist als bei Konsumgütern – der sekundenschnelle Abschied von einer Landingpage ist viel zu oft das vorzeitige Aus im Online-Vertrieb. Auch hier liefern wir Ihnen eine nachhaltige Lösung, indem wir Ihre Marke und die zugehörige visuelle Kommunikation behutsam bis radikal marktgerecht aufsetzen, mit dem Ziel, dass sie schnellstmöglich und dann dauerhaft die Erwartungshaltung Ihres Marktes befriedigen.

  • Content-Entwicklung: Warum sind Inhalte eigentlich ein so anstrengendes Thema? Sie müssen doch »nur« erzählen, was an Ihrem Produkt besonders ist. Betriebsblindheit, fälschlicherweise mangelndes Vertrauen in die eigenen Produkte, Fachidiotie – es gibt noch mehr Gründe dafür, dass es selbst großen Unternehmen schwerfällt, interessante und vor allen Dingen verkaufsfördernde Inhalte zu generieren. Wir helfen Ihnen dabei nach Kräften, mit einer strukturierten Vorgehensweise. Am Anfang steht, was Ihr Markt fragt (siehe Keyword-Recherche). Mit einfachen Methoden helfen wir Ihnen, die oben genannten Gründe hinter sich zu lassen und Schritt für Schritt die wichtigen Stichworte zu sammeln. Lesbar machen wir es dann gerne für Sie.

  • Internationalisierung: Wachstum in stagnierenden Märkten: Das bedeutet im B2B in der Regel, den Mitbewerbern Marktanteile abzuringen. Neue Märkte in Schwellen- und Entwicklungsländern stellen viele Mittelständler vor sprachliche, rechtliche und logistische Herausforderungen. Die Wettbewerbssituation ist in diesen Märkten hingegen weniger intensiv. In einem wachsenden Markt mitzuwachsen, kann trotz der genannten Anforderungen also aussichtsreicher sein als ein kräftezehrender Konkurrenzkampf zu Hause. Wir unterstützen Sie bei Ihrer internationalen Strategie, mit praxisorientierten Maßnahmen von der Analyse bis zur Umsetzung.

  • Coding: »Unsere Website funktioniert!«. Heißt das, dass sie ohne Unterbrechung erreichbar ist? Oder, dass sie Ihr strategisches Ziel (Vertrieb!) erreicht? Für uns heißt es, dass sie ohne Unterbrechung Ihr strategisches Ziel erreicht. Wenn dieses Ziel formuliert ist und die notwendige konzeptionelle Arbeit an Ihren Keywords, dem Content und der Brand gemacht ist, unterstützen wir Sie auch bei der (Weiter-)Entwicklung Ihrer Site. Wir beraten Sie zu den gängigen Open-Source-CMS sowie einem geeigneten Hosting und übernehmen oder managen die Entwicklung bis zur Veröffentlichung.

  • Marketing-Controlling: Henry Ford wusste ja angeblich, dass er 50 % seines Werbebudgets verschwendet, ohne allerdings zu wissen, welche 50 %. Dieses hinlänglich bekannte Dilemma ist heute so aktuell wie damals. Denn viele Unternehmen wenden substanzielle Budgets zum Beispiel für die Printwerbung in Fachpublikationen auf. Welchen ROI diese Ausgaben erwirtschaften, ist gar nicht oder nur mit erheblichem Aufwand zu ermitteln. Im Online-Marketing können Kosten zeitnah einer Maßnahme oder einem erreichten Kommunikationsziel zugeordnet werden. Eine typische Aufgabe des Web-Marketingcontrolling ist die Berechnung der Kosten für eine Konversion (Cost per Order, Cost per Lead) nach Kanal, Kampagne, Keyword etc.